Derzeitig in New York... Jace ist mit Valentine verschwunden. Vergeblich versucht Clary Fairchild ihn wiederzufinden und bekommt dabei einer unerwarteten Wendung entgegen. Magnus und Alec versuchen nun zusammen mit Isabelle und Lydia das Institut zu halten, welches von jemand neuem geleitet werden soll. Wieso? Weil das Insitut als gefährdet gilt und durch Clarys auftauchen vollkommen in Gefahr schwebt. Dabei müssen sie feststellen, dass es sich diesmal um eine viel größere Sache handelt. Und zwar entdecken sie neue Rassen. Es gibt keine reinen Vampire oder Werwölfe mehr, es ist möglich das es auch wirklich Hybriden gibt. Mischungen aus Vampir und Wolf, Hexen und Vampire.. Nun stellt sich die Frage..wer ist die größere Gefahr? Der Teufel und seine Teufelsbrut an überstarken Vampiren oder doch Valentine mit seiner aufstehenden Dämonenarmee, die er mithilfe von Jace errichten will.
derzeitig in Mystic Falls.. Stefan ist mit Katherine zusammen im Fegefeuer in der Krypta gestorben, Er war ein Mensch und trug ein Heilmittel in sich. Was ist aber wenn Bonnie einen Weg gefunden hat um die liebsten wie zu bekommen? Dabei machte sich die Junge Hexe auf den Weg und besuchte Hexen auf der ganzen Welt. Sie trifft auf den Hexenmeister Magnus Bane, der für sie ein vollkommenes Rätsel ist. Während Caroline und Alaric ein Institut für übernatürliche Kinder schmeißen, versucht Damon mit seinem nun menschlichen Ich zurecht zu kommen. Elena versucht ihn in allem zu unterstützen aber was ist, wenn durch diese Hürde als Mensch ihre Liebe auf eine ganz neue Art und Weise auf die Probe gestellt wird? Auch für diese Truppe aus der Kleinstadt in Virginia heißt es nun..Achtung! Es gibt nun auch Engel und Dämonen in ihrer Welt. Ist Stefans Rückkehr nun ihr größtes Problem? Oder hat eventuell ihre neue Geschichte, ein neues Abenteuer? Valentine Morgenstern ist mit Jace verschwunden. Aber dieser hat eine neue Komplizin. Beide sehnen sich nach dem Böse, sie wollen herrschen. Doch wer ist diese neue Komplizin? Richtig..es ist Katherine Pierce, die Höllenkönigin. Was ist wenn auch diese Frau es erneut geschafft hat, dem Tode zu entkommen? Wie hat sie es geschafft? Jedenfalls heißt es..Willkommen neue Feinde und Willkommen zurück..alte Feinde. ...

Isabelle Lightwood

Jace Wayland

Eliot Waugh

oder sogar ihre größten Feinde! Auch das Forum sucht seine Leute. Schaut doch mal vorbei! VERMISSTE
#1

Engel

in Bestiarium 12.08.2019 16:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Beschreibung


Als Engel werden die Sendboten der hellen Götter bezeichnet, deren Ursprung sowohl sterbliches Leben als auch Licht selbst sein kann. Wer sein Leben, seine Seele und sein Streben den hellen Göttern gewidmet hat, kann nach seinem Tod als Engel auferstehen. Engel unterstützen die Anhänger ihrer Götter und bekämpfen das Dunkle, in welcher Form es auch immer auftritt.

Die Engel befolgen den Willen des Lichtgottes nach Gutdünken oder direkten Anweisungen, sind jedoch zusätzlich dem Erzengel unterstellt, der zwischen den Aufgaben göttlicher Wesen und derjenigen sterblicher Wesen steht. Er ist derjenige, der die Befehle der Götter direkt ausführt oder weitergibt. Auch ist er für die Organisation unter den Engeln sowie der hellen Gilde zuständig.


Äußere Erscheinung

Äusserlichkeiten der Engel richten sich oftmals nach ihrem Aussehen als Sterbliche, sofern sie einst sterblich waren. Dies zeigt sich vor allem in der Körpergröße, die stark variieren kann. So gibt es auch Engel, welche die zwei Meter spielend erreichen, was jedoch nicht generell der Fall ist. Haar-, Haut- und Augenfarbe sind nicht einheitlich zu beschreiben. Der Blick eines Engels wirkt in der Regel sehr ausdrucksstark und wissend, was nicht nur an den speziellen Farben liegt, welche die Iris aufweisen kann.

Die Schwingen eines Engels werden meistens mit viel Stolz getragen. Sie sind der Garant für einen sicheren Flug durch die Lüfte und zeichnen die Gottgesandten aus. Mit steigender Kraft des Trägers kann sich auch die Zahl der Schwingen verändern – normalerweise sind es zwei Schwingen, es können jedoch bis zu sechs werden. Die Federn sind in der Grundfarbe Weiß gehalten, eine Zweitfarbe wie Braun ist aber durchaus üblich. Musterungen wie Flecken, Maserungen, andersfarbige Federnspitzen und Ähnliches sind nicht unüblich. Die Flügel sind meist sehr groß: Sie erreichen eine Spannweite von bis zu 10 Metern, was anatomisch bedingt für die Flugfähigkeit essentiell ist.

Die Engel, welche sich aus Licht materialisieren können, weisen in etwa dieselben Attribute wie oben genannt auf. Allerdings ist es bei ihnen weitaus häufiger der Fall, dass die Schwingen selbst aus einer lichtartigen Substanz bestehen oder nicht wirklich sichtbar sind. Je nach Willenskraft beider Engelsformen ist dies möglich.

Stärken und Schwächen

Stärken
Engel sind sehr ausdauernde Kämpfer bzw. Magier. Ihre Kräfte werden an heiligen bzw. gesegneten Orten wie z.B. in Anduril, in Schreinen oder Tempeln der hellen Götter verstärkt. Sie dienen ihnen auch als Zufluchtsort vor Dunklen, welche an jenen Orten geschwächt werden. Engel besitzen viele Talente, die sich nach und nach äussern, je länger sie in den Diensten ihres Gottes stehen. Dabei können sie nicht nur auf den Kampf mit vielerlei Waffen spezialisiert sein, sondern können auch die göttliche Kraft in ihnen nutzen, um beispielsweise Mitstreiter zu unterstützen, Waffen zu segnen oder starke Lichtmagie gegen Unheilige/Untote zu wirken.

Schwächen
Diese Macht bringt ihnen jedoch auch eine Anfälligkeit auf unheilige Praktiken wie Schwarz-, und Blutmagie. Ein von dunklen Kräften beseelter Ort wirkt sich negativ auf die Fähigkeiten eines Engels aus, je nachdem, wie stark diese Aura ist. Ebenfalls erfreuen sie sich keiner Höhlen bzw. Orten unter der Erde.

Je nach Fähigkeiten treten noch andere Anfälligkeiten auf, die jedoch nicht verallgemeinert werden können. In diesem Fall muss der betreffende Engel selbst studiert werden.

Handelt ein Engel willentlich nicht im Sinne seiner Bestimmung, beispielsweise wenn er dunkle Wesen unterstützt oder Unschuldige bestraft, wird dies von selbst geahndet. Er verliert nach und nach die Kraft, die ihn in dieser Welt hält, bis er sich beweist, Buße tut oder schlussendlich stirbt – ohne Wiederkehr. Ausnahme hierbei ist das zeitweilige Dulden eines dunklen Wesen um ein höheres Ziel zu erreichen.

zuletzt bearbeitet 12.08.2019 16:04 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 2 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 309 Themen und 745 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen